Neuer Film ├╝ber das Monsanto Tribunal!

In diesem Newsletter: "Bayer-Monsanto" Fusion, neuer Film über das Monsanto Tribunal, Zeuge des Monsanto Tribunal verklagt Monsanto in Frankreich.


"Bayer-Monsanto"

Bayer hat fusioniert mit Monsanto. Obwohl aktuelle Produkte ihre Marke behalten, wird Monsantos Name verschwinden. In der Zwischenzeit geht Monsantos CEO Hugh Grant mit viel Geld in Rente. Während der Hauptversammlung von Bayer am 25. Mai haben wir CEO Werner Baumann gefragt was mit den Tausenden von Klagen gegen Monsanto in den USA passieren würde. Er antwortete einfach, dass diese Fragen nach den ethischen Regeln von Bayer behandelt würden, aber es könnten keine weiteren Informationen gegeben werden, da die beiden Unternehmen noch voneinander unabhängig sind. Dies ist seit dem 7. Juni nicht mehr der Fall. Wir werden nicht aufgeben, Herr Baumann.

 

Neuer Film über das Monsanto Tribunal

Neben dem Dokumentarfilm ‘Roundup facing its Judges’ hat die französische Journalistin und Autorin Marie-Monique Robin einen zweiten Dokumentarfilm gedreht. „Das Internationale Monsanto Tribunal, das Making-of“ geht hinter die Kulissen und erzählt die Geschichte und Hintergründe dieses  außergewöhnlichen Projekts. Er zeigt, wie Bürger aus verschiedenen sozialen Schichten und Ländern zusammenkamen, um das Tribunal Wirklichkeit werden zu lassen. Der Film ist mit englischen, französischen, deutschen, spanischen oder portugiesischen Untertiteln versehen und kann als Ganzes auf unserer Website angesehen oder von Vimeo heruntergeladen werden. Sie können sich auch einzelne Kapitel ansehen, z. B. "Warum Den Haag?" Oder "Wer sind die Richter?".

„Das Internationale Monsanto Tribunal, das Making-of“ - zielt darauf ab, ein Instrument zur Information und Bewusstseinsbildung für ein großes Publikum zu sein. Der Film ist frei für Jedermann verwendbar und eine diesbezügliche Nutzung ausdrücklich erwünscht.

 

Zeuge des Monsanto Tribunal verklagt Monsanto in Frankreich


Im Oktober 2016 war Sabine Grataloup die erste Zeugin vor den Richtern. Sie sprach über die Geburtsfehler ihres Sohnes Theo, verursacht durch Glyphosat, dem sie während der frühen Schwangerschaft ausgesetzt war. Es ist jetzt offiziell: Theos Eltern verklagen Monsanto, weil sie nicht genügend Informationen über seine Produkte geliefert haben. Einer der an dem Fall beteiligten Anwälte ist William Bourdon, der am Monsanto Tribunal für die Freiheit plädierte die für die wissenschaftliche Forschung unabdingbar ist. Diese neue Klage ist ein Erfolg des Monsanto Tribunal, dessen Ziel es war, Opfern, Anwälten und Experten einen Raum zu bieten, in dem sie sich treffen und gegenseitig unterstützen können.

Weitere Informationen auf Französisch.

Deutsch   English   Français   Nederlands   Português   Español  

Contact